Faltenunterspritzung in München: Zuverlässige Behandlung mit Hyaluronsäure

Ihre Hyaluronbehandlung – Das müssen sie Wissen 

Darum Hyaluronbehandlung – So wirkt Hyaluronsäure im Körper

Hyaluronsäure schenkt unserer Haut jugendliche und strahlende Frische. Als körpereigene Substanz versorgt sie unter anderem Gelenke und Bänder und wird auch in der Orthopädie angewandt. Im Laufe des Alterungsprozesses produziert die Haut immer weniger Hyaluronsäure und verliert an Volumen. Die Folgen sind Elastizitätsverlust, Trockenheit und Falten. Unausgewogene Ernährung, Stress, Noxen, wie Nikotin und Alkohol sowie eine übermäßige Sonnenexposition beschleunigen den Abbau dieser wertvollen Substanz.

Wie läuft Ihre Faltenunterspritzung ab?

Jeder Behandlung geht ein ausführliches Beratungs- und Anamnesegespräch voraus. Im Anschluss wird die Haut gründlich abgereinigt und mit einer Anästhesiecreme betäubt. Nach einer ausreichenden Einwirkzeit wird das zu unterspritzende Areal desinfiziert. Die Injektion der Hyaluronsäure erfolgt mit einer hauchdünnen Nadel, sodass man von dem Eingriff nur sehr wenig spürt.

Welche Ergebnisse sind zu erwarten?

Hyaluronsäure wirkt wie ein Wasserspeicher. Sie bindet große Mengen an Feuchtigkeit und regt die Kollagenbildung an. Durch eine professionelle Faltenunterspritzung wird Ihre Haut somit praller, frischer und erhält Feuchtigkeit und Struktur zurück. Durch das injizierte Volumen wird die Falte sofort angehoben. Das Ergebnis ist nach der Behandlung sofort sichtbar.

Welche Anwendungsmöglichkeiten gibt es?

Mit einer Hyaluronbehandlung können Sie verschiedene Ergebnisse erreichen. 

Faltenunterspritzung

Stirn- & Zornesfalte, Lachfältchen, Nasolabiale, Pliseefältchen, Mundwinkel etc.

Lippenvolumen, Lippenkontur und – korrektur

Augenschatten aufhellen, Trännenrinne auffüllen

Nasenmodellage

Kinn- und Wangenaufbau

Aufbau der Kiefelinie

Hals- und Dekolletéerfrischung

Wie lange dauert die Behandlung?

Bei der Faltenunterspritzung ist mit einer Behandlungszeit von etwa einer Stunde zu rechnen.

Welche Risiken und Nebenwirkungen sind zu erwarten?

Unmittelbar nach der Behandlung kann es zu einer leichten Rötung, Schwellung oder Druckschmerzen des behandelten Areals kommen. Diese klingen in kurzer Zeit ab. Vereinzelt kann es auch zu Hämatomen an den Einstichstellen kommen. Hyaluronsäure ist im Allgemeinen sehr gut verträglich. Unsere Hautspezialisten verwenden für Ihre Faltenunterspritzung ausschließlich hochwertige Materialien von namhaften Lieferanten.

Was sollte vor der Behandlung beachtet werden?

Vor der Behandlung sollten keine blutverdünnenden Medikamente eingenommen werden. Bitte setzten Sie diese 7 Tage vor der Behandlung ab.